Schützenverein Natenstedt und Umgegend e. V. -
0
home,blog,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge

Schützenverein Natenstedt und Umgegend e. V.

Eine Woche ist es nun schon her, dass in Natenstedt das 50-jährige Jubiläum des Spielmannszugs und Schützenfest gefeiert wurden.

Beide Tage begannen mit der Abholung des seit 2019 amtierenden Schützenkönigs Frank Burgsmüller bei unseren Freunden in Rüssen (Wegzoll inklusive).

Der Samstag stand dabei ganz im Zeichen des 50-jährigen Spielmannszug-Jubiläums. Ab 15:30 Uhr wurden die geladenen Spielmannszüge und Vereine auf dem Festplatz in Natenstedt bei schönstem Wetter empfangen.
Anschließend wurden mehrere Reden gehalten. Unter anderem hat der Förderverein des Spielmannszugs eine neue Lyra überreicht, da immer mehr aktive Spielleute dabei sind. Des Weiteren wurde der ehemalige Tambour Mike Egbers von seinem Nachfolger Hendrik Schoof zum Ehrentambour ernannt.

Eines der Highlights waren dann die Auftritte der Spielmannszüge sowie eine musikalische Darbietung der ehemaligen Spielleute des Natenstedter Spielmannszugs. Bei ausgelassener Stimmung wurde anschließend noch bis in die späten Abendstunden gemeinsam weitergefeiert.

Tambour Hendrik Schoof (links im Bild) und seine Spielleute feierten ausgiebig ihr Jubiläum.

Am Sonntag lag der Fokus auf den Schießwettbewerben rund um das Königsschießen. Um 17:30 Uhr wurde die Kinderkönigsproklamation durchgeführt. Neuer Kinderkönig wurde Jan-Ole Hogeback mit Marie Lüschen als Kinderprinzessin.

Währenddessen erfreuten sich die Wettbewerbe auf dem Schießstand großer Beliebtheit. Insgesamt elf Kandidaten rangen um die Königswürde. Abschließend mussten Marcus Hanau, Jörg Nobis und Kristian Oetker zum Umschießen. Nach der ersten Runde ging es für Marcus Hanau und Jörg Nobis noch fünf weitere Male ins Stechen um den Sieg, bevor Marcus Hanau sich durchsetzen konnte und die Königswürde errang.

Erst um 20:15 Uhr konnte die Proklamation durchgeführt werden, bei der das neue Königshaus verkündet wurde. Neue Jugendkönigin ist Mona Schütte geworden. Als Prinzgemahl hat sie Malte Seyffart ausgewählt. Neuer Schützenkönig ist Marcus Hanau (Der Zielstrebige) mit Benjamin Brinkmann als Adjutant. Vizekönig wurde Jörg Nobis.

Zum Ende des Festes wurde dann erneut bis in die späten Abendstunden das neue Königshaus gefeiert.

Von links nach rechts: 1. Vorsitzender Jörg Schütte, König Marcus “Der Zielstrebige” Hanau, Schießwart Thomas Segelken, Adjutant Benjamin Brinkmann, Kinderkönig Jan-Ole Hogeback, Kinderprinzessin Marie Lüschen, Jugendkönigin Mona Schütte und Kommandeur Oliver Egbers.

Weitere Gewinner der Schießwettbewerbe

  • König der Könige: Cristian Meyer
  • Robberspokal: Thomas Segelken
  • VGH-Pokal: Uwe Bahrs
  • Vereinspokal: Thomas Segelken
  • Bierfass: Hendrik Schoof
  • Jugendpokal: Mona Schütte
  • Kinderpokal: Tim Bostock
  • Spielmannszugpokal: Simone Hogeback

Am 30. April 2022 fand die 117. Generalversammlung mit Dämmerschoppen des Schützenvereins Natenstedt u. Umg. e.V. wie gewohnt im Dorfgemeinschaftshaus in Lerchenhausen statt.

Der 1. Vorsitzende Jörg Schütte begrüßte die 49 anwesenden Mitglieder des Schützenvereins und Spielmannszugs, nachdem der Spielmannszug die Veranstaltung musikalisch eröffnet hatte.

Anschließend ehrten der 1. Vorsitzende des Schützenvereins sowie der Tambour des Spielmannszugs Hendrik Schoof ihre langjährigen Mitglieder, bevor nach kurzer Pause die Generalversammlung begann.

Wie im Vorjahr fielen die Berichte des Vorstandes aufgrund der Pandemie wieder kürzer aus.

Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Wilhelm Stegmann, Schriftführer Ralf Wohlfahrt, Beisitzerin der Damen Friederike Schütte, Tambour Hendrik Schoof und die Kassenführerin des Spielmannszugs Mareike Wohlfahrt in ihren Ämtern bestätigt und wiedergewählt. Lisa Lüschen wurde als neue Jugendsprecherin gewählt. Sie übernimmt das Amt von Kathrin Stegmann, welche letztes Jahr zur Kassenführerin des Schützenvereins gewählt wurde. Als Kassenprüfer schieden Carsten Meyer (Schützenverein) und Lena Schindler-Schumann (Spielmannszug) aus. Neu gewählte Kassenprüfer wurden Manfred Meyer (Schützenverein) und Brigitte Fehner (Spielmannszug).

Anschließend gab Jörg Schütte einen Ausblick auf das bevorstehende Schützenfest am 25. und 26. Juni. Der Spielmannszug wird am 25. Juni sein 50-jähriges Jubiläum feiern und lädt dazu zahlreiche Vereine ein, um dieses gebührend feiern zu können.

Geehrte Mitglieder der Generalversammlung

Die 117. Generalversammlung wird am 30. April 2022 ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Lerchenhausen durchgeführt.

Aufgrund der aktuellen Lage weisen wir auf die Hygienemaßnahmen vor Ort hin und bitten unsere Mitglieder in Gesamt- und Eigenverantwortung einen tagesaktuellen Schnelltest unmittelbar vor Besucher der Veranstaltung durchzuführen!


Hinweise zum Ablauf / Hygienekonzept der Jahreshauptversammlung 2021

  • Die Hauptversammlung findet im Dorfgemeinschaftshaus statt.
  • Wir bitten in Gesamt- und Eigenverantwortung einen tagesaktuellen Schnell- test unmittelbar vor Besuch der Veranstaltung durchzuführen.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische Maske oder FFP2- Maske) wird im gesamten Dorfgemeinschaftshaus freigestellt.
  • Händedesinfektions-Spender stehen im Eingangsbereich zur Verfügung.
  • Zwecks Kontaktverfolgung müssen sich alle Teilnehmer in einer ausgelegten Teil- nehmerliste eintragen.
  • Es werden regelmäßige Lüftungspausen durchgeführt

Ablauf

  • 18:00 Uhr – Auftritt Spielmannszug
  • Anschließend Ehrungen der langjährigen Mitgliedschaften des Spielmannszugs und Schützenvereins
  • Kurze Pause mit Bockwurst
  • anschließend – Generalversammlung des Schützenverein

Auch das in Kürze endende Jahr 2021 stand weiter erheblich unter dem Einfluss der Corona- Pandemie.

Folglich konnten auch in diesem Jahr nur wenige Veranstaltungen unseres Vereines stattfinden. Lediglich unsere verschobene Generalversammlung 2021 inklusive Mitgliederehrungen wurde im Sommer nachgeholt.

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage verschieben wir auch die eigentlich für den 8. Januar 2022 vorgesehene Generalversammlung auf unbestimmte Zeit. Es handelt sich hierbei um keine Absage, sondern um eine Terminverschiebung. Sobald der Nachholtermin feststeht, werden wir euch rechtzeitig informieren.

Unser Schützenfest 2022 wird, sofern es dann möglich sein kann, am 25. & 26. Juni stattfinden. Der Samstag wird dabei ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums unseres Spielmannszuges stehen. Wir alle wünschen uns, dass wir nächstes Jahr wieder gemeinsam feiern können.

Wir wünschen euch und euren Familien schöne Weihnachtstage sowie einen guten und gesunden Rutsch in das Jahr 2022, in dessen Verlauf wir hoffentlich wieder ein aktiveres Vereinsleben veranstalten werden.

Mit Schützengruß

Der Vorstand

Die 116. Generalversammlung wird am 28. August 2021 ab 18 Uhr durchgeführt.

Aufgrund der aktuellen Lage wird die Veranstaltung dieses Jahr auf dem Hof Oetker in Natenstedt an der Kartoffelhalle durchgeführt.

Hinweise zum Ablauf / Hygienekonzept der Jahreshauptversammlung 2021

  • Die Hauptversammlung findet unter freiem Himmel statt.
  • Auf dem gesamten Gelände ist der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische Maske oder FFP2- Maske) ist auf dem gesamten Gelände erforderlich.
  • Die Mund-Nasen-Bedeckung darf erst auf dem Sitzplatz abgenommen werden.
  • Es erfolgt eine Einzelplatzbestuhlung mit Mindestabstand 1,50 m.
  • Händedesinfektions-Spender stehen im Eingangsbereich zur Verfügung.
  • Zwecks Kontaktverfolgung müssen sich alle Teilnehmer in einer ausgelegten Teil- nehmerliste eintragen.
  • Wir bitten um Euer Verständnis, dass nur Mitglieder die genesen, vollständig geimpft oder aktuell negativ getestet sind an der Jahreshauptversammlung teilnehmen dürfen. Entsprechende Nachweise müssen zu Beginn vorgezeigt werden.

Ablauf

  • 18:00 Uhr – Auftritt Spielmannszug
  • Anschließend Ehrungen der langjährigen Mitgliedschaften des Spielmannszugs und Schützenvereins
  • Kurze Pause mit Bratwurst vom Grill
  • ca. 19:30 Uhr – Generalversammlung Schützenverein

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung an der Versammlung.

Wie derzeit in der Region gut sichtbar ist, schreitet der Glasfaserausbau durch nordischnet im Landkreis weiter voran und die Vermarktungsphase ist in Twistringen gestartet.

Für Vereine gibt es eine Aktion, die für jeden durch den Verein eingereichten Vertrag eine 20-Euro-Spende für die Vereinskasse von nordischnet gibt.

Alles was ihr dafür tun müsst, ist den von euch ausgefüllten und unterzeichneten Vertrag im Original bei Friederike Schütte, Thomas Segelken oder Ralf Wohlfahrt abzugeben. Wir werden die Verträge dann gesammelt an nordischnet weiterleiten und so unser Stempelheft füllen. Wer seinen Vertrag online über www.nordischnet.de abschließt, kann die Vereinskennung DH7052 in den Formularen mit angeben und wir bekommen ebenfalls die Spende.

Die Aktion gilt für weiße Flecken bis zum 31.01.2021 und für schwarze Flecken bis zum 28.02.2021. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns so unterstützt!

Bleibt gesund und eine schöne Adventszeit

Der diesjährige Dämmerschoppen am 30. April fällt aufgrund der aktuellen Situation aus. Die geplanten Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Schützenverein und Spielmannszug werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Der Schützenverein und die Feuerwehr Natenstedt weisen darauf hin, dass das diesjährige Osterfeuer am DGH aufgrund der aktuellen Situation nicht  stattfinden wird. Ferner hat der Schützenverein auch das Pokalschießen für auswärtige Vereine am 31.03. & 03.04.2020 abgesagt.

Das diesjährige Pokalschießen entfällt aufgrund der aktuellen Lage in Deutschland.

Unser diesjähriges Pokalschießen für Herren-, Damen- und Jugendmannschaften sowie unser Preisschießen finden statt am Dienstag, den 31. März von 18.00 – 20.30 Uhr und am Freitag, den 03. April von 18.00 – 20.30 Uhr (anschließend Umschießen und Preisverteilung). Hierzu laden wir herzlich ein.